Sie befinden sich in:HomeAktuelle News

Medizin 4.0

10.05.2017

Medizin 4.0 – das Thema des 2. Essener Gesundheitsforums zog rund 300 Besucherinnen und Besucher am Samstag, 01. April, in die Messe Essen. Expertinnen und Experten aus Medizin, Forschung, Pflege, Pharmazie und Lehre trafen sich auf Einladung von Oberbürgermeister Thomas Kufen im Rahmen des Forums, um sich auszutauschen und zu vernetzten.

 

Dr. med. Hans-Christoph Heuer, Direktor der Klinik für Geriatrie und Zentrum für Altersmedizin an den Kliniken Essen-Mitte, war einer dieser Experten. Als Diskussionsleiter moderierte er den Dialog Altersmedizin und stellte die besonderen Bedürfnisse älterer Menschen in ihrem Umfeld dar, ebenso wie die vielfältigen Möglichkeiten, hierauf am Gesundheitsstandort Essen einzugehen: „Essen als Gesundheitsstandort bietet hervorragende Möglichkeiten und Potentiale – auch für unsere älteren Mitbürger. Dies konnte auf dem Gesundheitsforum in vielfältiger Weise dargestellt und kommuniziert werden. Vernetzung und die Option, mit allen „Teamplayern des Gesundheitssystems in Essen“ persönlich und ungezwungen in Kontakt zu treten, ist eine der Stärken des Gesundheitsforums. Dies stärkt den Standort Essen und verbessert das Angebotsspektrum für unsere älteren Mitbürger ganz besonders“, resümiert Dr. Heuer. 

 

Dr. Hans-Christoph Heuer

Dr. med. Hans-Christoph Heuer von den KEM ist einer der Experten, die am Forum teilnahmen.