Bereich

Palliativmedizin

Ansprechpartner

Frau Argeme Hainusch-Hernandez

Rufnummer

Tel.: (0201) 174 - 24355

Carpe Diem

Carpe Diem e.V.

 

will mithelfen, den Betroffenen das Leben etwas angenehmer zu gestalten. Dies geschieht durch die finanzielle Unterstützung der medizinisch-therapeutischen, sowie der psycho-sozialen Arbeit. Der Verein hilft, Konzepte zu realisieren, die in Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Mittel nicht finanzierbar sind. Private Initiative ist nötig, um Anschaffungen und Veranstaltungen zu finanzieren, die sinnvoll sind, die Lebensqualität von Menschen in dieser Situation zu verbessern.

 

Ergreife den Tag, nimm ihn in Besitz, mach ihn zum wichtigen Teil Deines Lebens

Menschen, die palliative Unterstützung in Anspruch nehmen, leiden an Krebs oder einer anderen lebensbedrohlichen Erkrankung. Oft, aber nicht immer, befinden sie sich am Ende ihres Lebens. In jedem Fall sind sie in einer Ausnahmesituation, in der alle Kräfte mobilisiert werden müssen. Der Alltag ist für alle Beteiligten anstrengend. Schmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Durchfälle und andere unangenehme Symptome sind der Grund für die Behandlung. Sorgen, Ängste und Unsicherheiten sind häufiger Begleiter in dieser Lebensphase.

 

.....................................................................................................................................................

 

Weitere Informationen zum Verein zur Förderung des Zentrums für Palliativmedizin an den Kliniken Essen-Mitte finden Sie hier.