Bereich

Geriatrische Tagesklinik

Ansprechpartner

Herr A. Schmiedel

Rufnummer

Tel.: (0201) 174 - 23501

Fax: (0201) 174 - 23500

Behandlungsschwerpunkte in der Tagesklinik Geriatrie

Unsere Aufgabe - Ihr Ziel: Mobilität und Selbständigkeit

 

Wir behandeln alle Erkrankungen und Gesundheitsstörungen des höheren Lebensalters.

 

Unser Ziel: die Selbstständigkeit und Beweglichkeit fördern sowie Hilfebedürftigkeit im Alter vermeiden bzw. vermindern. Dies gilt sowohl für akute Erkrankungen wie auch bei Verschlechterung einer schon vorbestehenden Störung.

 

Häufige Funktionsstörungen und Erkrankungen, die wir in unserer Tagesklinik behandeln, sind:

  • Gang- und Gleichgewichtsstörungen,
  • Schwindel, wiederholte Stürze, Sturzangst
  • Nachlassende Selbstständigkeit im Alltag, zunehmender äußerer Hilfsbedarf
  • Gedächtnisstörungen, Demenzerkrankung und Depression
  • Gebrechlichkeit  und Fehlernährung im Alter
  • Sprachstörungen
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Chronische Schmerzen
  • Vielfachmedikation (Polypharmazie)

 

zum Beispiel bei

 

  • Schlaganfall, Parkinson-Erkrankung
  • Knochenbrüchen und ihren Folgen
  • Osteoporose, Arthrose, Wirbelsäulenerkrankungen
  • Herz-, Gefäß- und Atemwegserkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Durchblutungsstörungen
  • Demenz
  • Depression
  • ...



Das umfangreiche multidimensionale geriatrische Assessment, also Testverfahren zum Messung von Fähigkeiten und Störungen, ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Befundung.

Wir führen eine gezielte Diagnostik durch, um den Grund der Einschränkungen abzuklären und ggf. ursächlich behandeln zu können. Es stehen uns hierzu sämtliche Untersuchungsverfahren des Hauses zur Verfügung.

Therapeutisch bietet unser multiprofessionelles Team unter ärztlicher Leitung ein vielseitiges akutmedizinisches und rehabilitatives Angebot in modernen Behandlungsräumen.  

 

Zum Therapieangebot