Bereich

Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie

Ansprechpartner

Sekretariat (U. Wartmann)

Rufnummer

Tel.: +49 (0) 201 174-29003

Fax: +49 (0) 201 174-29000

 

Klinikdirektorin und Leitung Prostatakrebszentrum

 

Prof. Dr. S. Krege

 

 

Sektion für rekonstruktive urologische Chirurgie

 

Leitung: Prof. Dr. D. Kröpfl

 

Sekretariat

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29001

Fax: +49 (0) 201 174 - 29000

 

 

 

 

Termine für unsere Ambulanz

(Allgemeine + Chefarztsprechstunde)

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29051

Fax: +49 (0) 201 174 - 29020

 

Termine für die stationäre Aufnahme

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29008

Fax: +49 (0) 201 174 - 29060

 

Urologisches Schreibbüro

(Brief-/ Befundanfragen)

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29005

Fax: +49 (0) 201 174 - 29010

 

Prostatakrebszentrum

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29073

Fax: +49 (0) 201 174 - 29000

 

Urologisches Studienbüro u. Datenadministration

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29071 / - 29072

Fax: +49 (0) 201 174 - 29070

 

Urologische Ambulanz

Vorstellung

Die urologische Ambulanz deckt sämtliche urologische Diagnostik ab.

 

Zwei Fachärzte, ein fünfköpfiges Fachpflegeteam und zwei Arzthelferinnen stehen Ihnen dabei mit ihren Fachkompetenzen zur Seite.

Ambulanzsprechstunden

Zusätzlich zu unseren allgemeinen Ambulanzsprechstunden bieten wir Ihnen folgende spezielle Sprechstunden an:


  • Privatsprechstunde
  • Onkologische Sprechstunde
  • Inkontinenzsprechstunde
  • Kindersprechstunde
  • Sprechstunde bei Steinleiden
  • Sprechstunde des interdisziplinären Prostata-Karzinom-Zentrums

Terminvereinbarungen

Sie benötigen einen Sprechstundentermin in der urologische Ambulanz?

 

Telefonisch können Sie Termine unter der Rufnummer: (0201) 174-29051 vereinbaren.

 

Sie benötigen einen Termin zur stationären Aufnahme?



Termine zur stationären Aufnahme vereinbaren Sie bitte mit dem Chefarztsekretariat unter der Rufnummer (0201) 174-29008.


Bitte nennen Sie uns bei dieser Gelegenheit Ihren Versichertenstatus/ Ihre Wahlleistungen (Chefarztbehandlung, Einbettzimmer oder Zweibettzimmer), damit wir die Stationsbelegung optimal planen können.