Bereich

Sekretariat

Ansprechpartner

Rufnummer

Tel.: 0201 174-30001

Unser Team

Die Behandlung psychischer Erkrankungen erfordert ein hohes Maß an Qualifikation nicht nur im ärztlichen Bereich. Unser interdisziplinäres Team von Fachärzten, psychologischen Psychotherapeuten, Fachkrankenschwestern und -pflegern, Ergo-, Bewegungs- und Musiktherapeuten und Sozialarbeitern bildet die in langjähriger Zusammenarbeit gewachsene Basis für eine professionelle psychiatrische Therapie unserer Patienten.

 

 

Prof. Dr. med. Martin Schäfer

Direktor

 

Prof. Dr. med. Martin Schäfer hat das Studium der Humanmedizin in Göttingen, Zürich und London absolviert. Anschließend erhielt er für seine Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des exzitatorischen neuronalen Zelltodes durch Glutamat ein Promotionsstipendium durch das Evangelische Studienwerk.
Seine Weiterbildungszeit zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie absolvierte er zunächst an der Klinik für Neurologie des Städtischen Klinikums Braunschweig (Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover) und anschließend an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2001 wechselte er als Oberarzt an die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité - Universitätsmedizin Berlin (Campus Mitte), wo er sich auch habilitierte. 2005 folgte die Ernennung zum Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Kliniken Essen-Mitte. Im Januar 2011 wurde er von der Charité zum außerplanmässigen Professor ernannt. Der wissenschaftliche Schwerpunkt  liegt in der Erforschung psychopharmakologischer Strategien im Bereich Sucht, Depression, bipolaren und schizophrenen Störungen. Zudem bestehen Projekte zur Erforschung von Ursache, Behandlung- und Präventionsmöglichkeiten immunbedingter Depressionen (z.B. durch Interferontherapien bei der chronischen Hepatitis C).
Professor Schäfer ist Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Fachgesellschaften, in zahlreichen Reviewboards internationaler wissenschaftlicher Zeitschriften und aktiv beteiligt an der Entwicklung von Behandlungsleitlinien in Bereich der Psychiatrie und inneren Medizin (Hepatitis C).

Dr. med. Thomas Aubel

Stellv. Direktor/Leitender Oberarzt

(Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie)

Leitung Station PS4, Psychiatrische Institutsambulanz (PIA 2)

 

Schwerpunkte: Affektive Erkrankungen, bipolare Störungen, Akut- und Langzeittherapie der Schizophrenie

 

 

Lebenslauf Dr. Thomas Aubel

Dr. Thomas Aubel studierte Humanmedizin an der Universität Bochum. Über die wissenschaftliche Hilfstätigkeit auf der internistisch-neurologischen Intensivstation der Universitätsklinik Bochum begann er seine Facharztausbildung für Neurologie an der Universitätsklinik St. Josef-Hospital bei Prof. Dr. Horst Przuntek. Sein klinisch-wissenschaftlicher Schwerpunkt lag in der Erforschung des Dopaminsystems im Bereich des Parkinsonsyndroms. Er promovierte dort mit Magna cum laude zum Thema: "Computergestützte Registrierung nächtlicher Bewegungsstörungen bei Parkinsonpatienten".

Nach Abschluss der neurologischen Weiterbildung wechselte er an die LWL-Klinik Dortmund, Fachkrankenhaus für Prävention, Psychiatrie, Psychotherapie, psychosomatische Medizin und Rehabilitation. Nach einer Weiterbildung in der Gerontopsychiatrie ging er in die Allgemeinpsychiatrie. Nach Erwerb des Facharztes für Psychiatrie wurde er zum Oberarzt der Abteilung Allgemeine Psychiatrie 2 ernannt. Das Augenmerk lag auf der Behandlung von akut psychiatrischen Patienten mit dem Schwerpunkt schizophrener Erkrankter. Im weiteren Verlauf baute er eine Spezialambulanz für affektive Störungen mit dem Fokus auf bipolare Patienten auf. Nach langjähriger Tätigkeit in Dortmund, wechselte er im Oktober 2015 in die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Suchtmedizin an den Kliniken Essen-Mitte. Klinische und wissenschaftliche Schwerpunkte sind die Behandlung von affektiven Erkrankungen (Depression, bipolare Störung) und die Akut- und Langzeitbehandlung der Schizophrenie. Zu diesen Themen hat er weit über 200 wissenschaftliche Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen gehalten und einige Publikationen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und Büchern veröffentlicht.
Dr. Thomas Aubel ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) und der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V. (DGBS).

Dr. med. Oliver Freitag

Oberarzt

(Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Geriatrie)

Leitung Station PS2

 

Schwerpunkte: Gerontopsychiatrie, neurologischer Konsiliardienst

 

Fritz Haller

Oberarzt

(Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie)

Leitung Station PS6

 

Schwerpunkte: Notfallpsychiatrie 

Dr. med. Andrea Hagge

Oberärztin

(Fachärztin  für Psychiatrie und Psychotherapie)
Leitung Station Baldeney

 

Schwerpunkte: Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie, Hypnotherapie

Christian Bücker

Oberarzt

(Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie)

 

Leitung Station PS1 und PS7

 

 

Schwerpunkte: Suchtmedizin

Susanne Dittmann

Oberärztin 

(Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie) Zusatzbezeichnung Psychoonkologin WPO/DKG

Klärungsorientierte Psychotherapie IPP Bochum

 

Leitung Psychiatrische Institutsambulanz (PIA1), Psychiatrische Tagesklinik und Station PS3

 

Schwerpunkte: Affektive Störung, Angst- und Zwangsstörungen, Spezialsprechstunde für Prosperversicherte

Dipl. Psych. Gesa Janssen-Schauer

(Leitung: Psychotherapie, Ausbildung Psychologen im Praktikum)

 

Schwerpunkte: Sucht, Persönlichkeitsstörungen, Schematherapie, Verhaltenstherapie

Peter Mallepree

(Leitung: Bereich Ergotherapie)

 

Rainer Janßen

(Leitung: Sozialdienst Psychiatrie)