Naturheilkunde in der Onkologie -integrative Onkologie-


Im Rahmen der integrativen Onkologie findet begleitend zu der hochspezialisierten schulmedizinischen onkologischen Therapie in der Klinik für Internistische Onkologie und Hämatologie (Prof. Stahl/Prof Wilke) eine wissenschaftlich basierte naturheilkundliche Behandlung statt. Dies beinhaltet sowohl ärztliche Beratungsgespräche als auch naturheilkundliche Behandlungen mit Akupunktur und Pflanzentherapie.

 

Unsere Ziele sind:

 

- Vorbeugung und Linderung von Nebenwirkung der Chemotherapie /Bestrahlung
- Behandlung aktueller Beschwerden
- Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit
- Steigerung der Lebensqualität

 

Die naturheilkundliche ärztliche Betreuung erfolgt durch speziell ausgebildete Fachärzte.

 

An naturheilkundlichen Behandlungen bieten wir an:

 

- Akupunktur und verwandte Verfahren
- Pflanzentherapie (u.a. Misteltherapie)
- Neuraltherapie
- Gua Sha
- Schröpfen
- Wickel und Auflagen
- Schröpfkopfmassagen

 

Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch die Teilnahme an einem naturheilkundlich onkologischen Tagesklinikprogramm an. Sie erhalten hier Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Erkrankung und der Bewältigung von Stress sowie bei der Stärkung der eigenen Selbstheilungskräfte. Wesentliche Bestandteile sind Informationen und Übungen zu Entspannungstechniken, Bewegung und Ernährung, sowie eine ärztliche Visite mit Beratungen zu Selbsthilfestrategien.
Unser Konzept stützt sich auf die langjährige Erfahrung der Abteilung für Naturheilkunde und Integrative Medizin von Herrn Prof. Dobos, Inhaber des Lehrstuhls für Naturheilkunde und Integrative Medizin an der Universität Duisburg-Essen und auf das etablierte Modell des bekannten Memorial Sloan Kettering Cancer Centers in New York City.

 

Ansprechpartner: 

Bitte sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt an.