Patientenfürsprecher

Trotz besten Bemühens um die uns anvertrauten Patienten können uns versehentlich Fehler unterlaufen - kann es uns passieren, dass wir die berechtigten Anliegen der Patienten nicht richtig wahrnehmen. Es entspricht aber unserem Selbstverständnis, auftretende Beschwerden entgegenzunehmen und ihrer Ursache nachzugehen.

 

Dazu fühlen wir uns nach den Vorschriften der Grundordnung für Krankenhäuser in NRW und dem Krankenhausgesetz NRW verpflichtet. Im Falle von Beschwerden und auch allgemeinen Fragen haben alle unsere Patienten die Möglichkeit, sich an den Patientenfürsprecher zu wenden.


Die Aufgabe der Patientenfürsprecher in der Evang. Huyssens-Stiftung wird wahrgenommen durch Herrn Vogel (Pfarrer i.R.) / Herrn Küssner (Pfarrer i.R.) / Herrn Dr. Kreuter (Arzt i.R.).

 

Die Patientenfürsprecher erreichen Sie über das Beschwerdemanagement / Qualitätsmanagement der Kliniken Essen-Mitte, Frau Carey Tel.: 0201/174-10031, patientenfuersprecher(at)kliniken-essen-mitte.de.

 

Ein diskreter Umgang mit Ihren Informationen ist selbstverständlich.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Möglichkeit der persönlichen Meinungsäußerung neben dem Ausfüllen des Patientenfragebogens nutzen. Gerne können Sie sich auch schriftlich äußern. Bitte werfen Sie dazu Ihre Anregungen oder Ihre Kritik in den im Eingangsbereich befindlichen Briefkasten für die Patientenfragebögen. Nur Ihre Äußerung von Kritik, Verbesserungsvorschlägen und Lob versetzen uns in die Lage, die Situation in unserem Hause zum Wohle des Patienten ständig zu verbessern.